Gewaltfrei Lernen

Wir machen mit

Nachdem wir seit 2008 mit dem Programm "Faustlos" gearbeitet haben, arbeiten wir nun seit 2013 mit den Trainern des Konzepts "Gewaltfrei Lernen" zusammen.

Um weiterhin ein friedliches Miteinander zu pflegen, haben wir das Konzept in unser Schulprogramm aufgenommen.  
In regelmäßigen "Gewaltfrei Lernen" Einheiten werden die Kinder von ausgebildetenTrainern geschult, das Einfühlungsvermögen zu trainieren, Lösungsstrategien für Probleme zu entwickeln sowie den Umgang mit Ärger und Wut zu steuern. Im Sportunterricht und dem Klassenrat werden diese Inhalte weiter vertieft.

Das Lehrerkollegium wird regelmäßig geschult.

Gewaltfrei Lernen ist ein Programm zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen und zur Gewaltprävention.
Das Programm verfolgt einen vorbeugenden Ansatz mit dem Ziel, impulsives und aggressives Verhalten zu vermindern.  Das didaktische Konzept will Wissensvermittlung und praktisches Üben miteinander verbinden. Es zeigt den Schülern Möglichkeiten auf, Probleme selbständig zu lösen, ohne aggressiv zu werden und dabei andere verbal oder körperlich zu verletzen.